• uniSmart

Hintergrund einer Abfahrtskontrolle

Verkehrssichere Fahrzeuge sind das Rückgrat für den Erfolg eines Fuhrparks. Tägliche Fahrzeugkontrollen können für die Produktivität und Sicherheit des Fuhrparks einen großen Unterschied ausmachen.


Warum die Abfahrtskontrolle so wichtig ist - sagt uniSmart
Unerwartete Defekte minimieren - durch regelmäßige Abfahrtskontrollen

Sicherheit

Der wichtigste Grund für die tägliche Fahrzeugkontrolle ist das Thema Sicherheit. Untersuchungen von Webfleet bestätigen dies.

Bei der Ermittlung der häufigsten Unfallursachen gaben erstaunliche 66 Prozent an, dass Fahrzeugausfälle auf mangelnde Wartung zurückzuführen seien.


Nach Angaben des Europäischen Parlaments sind etwa fünf Prozent der Unfälle auf technisches Versagen zurückzuführen, während vier Prozent auf schlechte Wartung entfallen. Im Vereinigten Königreich stellte die Driver and Vehicle Standards Agency (DVSA) fest, dass einer von acht außerhalb Großbritanniens zugelassenen Lkw mit problematischen Mängeln unterwegs war. Wo auch immer Lkw zugelassen sind und fahren, ist Bremsversagen einer der häufigsten gemeldeten Mängel. Ebenfalls ganz oben auf der Liste stehen Mängel an der Beleuchtung, den Achsen, der Lenkung, der Aufhängung, dem Fahrtenschreiber, den Reifen und bei den Emissionen.


Angesichts dieser Tatsachen ist es nicht verwunderlich, dass Fahrzeugmängel eine Ursache für verhängnisvolle Unfälle sind. Tägliche Inspektionen tragen dazu bei, tödliche Unfälle und schwere Verletzungen zu verhindern, da die Fahrer die Bremsbeläge und andere wichtige Lkw-Teile überprüfen und etwaige Mängel melden.

 

Compliance

In der EU sind Straßenkontrollen gesetzlich verankert. Damit soll sichergestellt werden, dass Nutzfahrzeuge verkehrstauglich und damit sicher sind. Die EU gibt an, dass mit ihrem Paket zur Verkehrssicherheit mit Straßenkontrollen und regelmäßigen Überprüfungen mehr als 1200 Menschenleben gerettet werden können.


Tägliche Kontrollgänge könnten in der EU zu reibungslosen Straßenkontrollen führen, da die Verkehrstauglichkeit des Fahrzeugs gut dokumentiert ist. Die Fahrer müssen nur die richtigen Papiere vorlegen und mit den Inspektoren kooperieren, die das Fahrzeug überprüfen wollen.

 

Effizienz

Als Fuhrparkbesitzer oder -manager ist es eine der wichtigsten Aufgaben, die Fahrzeuge auf der Straße im Einsatz zu halten. Ausfallzeiten lassen sich nicht völlig vermeiden, denn schließlich müssen die Fahrzeuge regelmäßig gewartet werden. Sie können jedoch unerwartete Ausfallzeiten reduzieren - und genau hier hilft die Abfahrtskontrolle.


Mit der täglichen Kontrolle der Flottenfahrzeuge spielen die Fahrer eine wichtige Rolle bei der vorbeugenden Wartung, da die Meldung von Mängeln sicherstellt, dass diese proaktiv behoben werden können. Die Vermeidung von Pannen ist nicht nur wichtig für die Sicherheit im Straßenverkehr, sondern auch ganz besonders für die Kundenzufriedenheit: Verzögerungen können bei Nichteinhaltung von Servicevereinbarungen finanzielle und rufschädigende Folgen haben.

 

Digitalisierung

Die Digitalisierung der Abfahrtkontrolle ist der einfachste Weg, die täglichen Prüfungen zu verwalten. Mit einer App auf dem Mobilgerät des Fahrers sind die notwendigen Checklisten auswähl- & bearbeitbar. Dadurch ist es möglich, den Kontrollstatus mit den abgearbeiteten Punkten und evtl. Bildern direkt zu übermitteln und dem Vorgesetzten zur Verfügung zu stellen.

Dieser kann nun die jeweiligen Entscheidungen zur Instandsetzung treffen und den Status bearbeiten oder - sofern es keine Mängel gab - mit der Sicherheit leben, dass eine ordnungsgemäße Kontrolle stattgefunden hat und das Fahrzeug uneingeschränkt verkehrstauglich ist.

 

Die uniSmart Abfahrtskontrolle bietet Ihnen den vollen Umfang an technischem Knowhow, um den Kontrollprozess für den Fahrer und Fuhrparkverantwortlichen so einfach und intuitiv wie möglich zu gestalten!



 

Fazit

Die Vereinfachung der täglichen Abfahrtskontrolle trägt dazu bei, dass die Fahrer vollständige Kontrollen durchführen. Die Erstellung vordefinierter und ausgedruckter Checklisten für die Fahrer ist eine Möglichkeit, die Kontrollgänge zu systematisieren. Auf der anderen Seite gibt es dadurch einen Berg von Papierkram zu bewältigen und keine unmittelbare Klarheit über die Mängel. Somit ist eine Digitalisierung dieses Prozesses ein wichtiger Schritt für die Sicherheit und die unternehmerische Effizienz!