top of page
  • AutorenbilduniSmart

3G Netz-Abschaltung bis 2025

Nicht vergessen - die 3G-Abschaltung läuft seitens der Netzbetreiber schon jetzt auf Hochtouren!

Alle Geräte, welche maximal diesen Standard unterstützen, fallen automatisch in das 2G-Netz zurück.


Was heißt das für diese Gerätegeneration? Das 2G-Netz ist zwar weiträumig in Deutschland und vielen europäischen Ländern verfügbar, jedoch ist es durch den Wegfall des 3G-Netzes auch oft überlastet.

Die Veränderungen werden also nicht nur in der Übertragungsgeschwindigkeit spürbar sein, sondern auch in der generellen Netzverfügbarkeit.


Welche Möglichkeit gibt es, diese Veränderungen zu umgehen?

Hier muss klar auf neuere Technik verwiesen werden. Die neuen Geräte müssen mindestens den 4G-Standard erfüllen, damit eine entsprechende Leistungsfähigkeit gewährleistet ist.


Warum wurde nicht auf das 2G-Netz verzichtet?

Viele Geräte aus dem "IoT-Bereich" (Internet of Thinks - Geräte, welche kleinste Datenpakete für die Nutzbarkeit, Überwachung und/oder Management von diversen Systemen bzw. Gegenständen übertragen) senden im 2G-Netz. Hier hätte eine Abschaltung enorme Auswirkungen.


Wie steige ich auf neue Geräte um?

Für Geräte der Hersteller Webfleet und TomTom, sowie aller Handys steht Ihnen die uniSmart jederzeit zur Verfügung!


 

Weitere Informationen


*Bildrechte: jonas allert | unsplash

Comments


bottom of page